emden09

nie angepasst

Müllsoftware Verified by VISA

leave a comment »

Heute wollte ich eine Durchfahrt durch den Eurotunnel buchen. Soweit so gut. Als es zum Bezahlvorgang kam wollte ich meine VISA-Karte (eine von drei Zahlungsmöglichkeiten) nutzen. Warum auch immer die Stadtsparkasse Düseldorf hat uns als ihre Kunden schon vor Monaten gezwungen die Karten für das Verfahren “Verified by VISA“ anzumelden.

Natürlich hab ich die zugehörige OTP-App auf meinem Handy. Als die „verified by VISA“-Seite also ein Einmalpasswort verlangt, lasse ich dieses generieren und gebe es ein. Die Seite lehnt das PWD ab. Ich gebe es erneut ein. Die Seite lehnt es erneut ab. Mit einer Kollegin als Zeugin gebe ich es erneut (vier Augen Prinzip – richtig eingegeben, wir sind uns sicher!) ein. Das System lehnt das OTP erneut ab und sperrt die Karte für das Verfahren „Verified by VISA“.

Es folgt ein Anruf bei der Hotline.

Die durchaus bemühte und freundliche Mitarbeiterin erklärt den Fehler: „Sie dürfen nicht das erste Passwort eingeben, das die App generiert sondern erst das zweite“.

Frage: Wo steht das?“.

Wieder die freundliche Stimme am Telefon: “Das steht nirgend, das weiß ich nur aus eigener Erfahrung“.

Erneute Frage: „Gut und wie entsperre ich jetzt meine Karte für das Verfahren?“.
„Da müssen Sie eine erneute Registrierung auf dem Postweg anfordern“ (dauert bis zu drei Tage).

Frage: „Ich bin IT-Experte, nicht Oma Krause von umme Ecke. Ich weiß wie man Software benutzt. Ich programmiere und teste täglich selbst Software. Wie kann man ein solches System auf die Menschheit loslassen?“

Antwort: “Das System ist halt neu und wir arbeiten ja auch dran und ich kann da ja auch nichts dafür.“

Meine Antwort: „Danke. Auf Wiederhören.

Nein, man kann den Scheiß nicht stornieren, wenn man als Kunde der Stadtsparkasse Düsseldorf auf Kartenzahlungen angewiesen ist.

Resume: Ein einfacher Fehler im Happy-Path, den jeder geistig halbwegs gesunde Programmierer beim ersten ausprobieren seines Codes (von systematisch „testen“ muss ich da gar nicht sprechen) findet. Dieser befindet sich in einer Software, welche die Sicherheit von VISA-Kartenzahlungen verbessern soll. Merkt irgendjemand außer mir die Ironie dieses offenbar völlig ungetesteten Systems?

„Müllsoftware verified by Visa“  ist mein Fazit.

Advertisements

Written by emden09

31.07.2017 um 18:25

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: