emden09

nie angepasst

Familiengeschichte

leave a comment »

Kaum liest man die Erinnerungen anderer an Ihre Geschichte und dazu so liebevoll und lesenswert (lesbar dazu!) aufgeschrieben schwelgt man schon in der eigenen – Spiegelneuronen?

Thalestrias Blog

DSCF1976Seit Wochen ist auf Twitter bei mir immer wieder eines Thema: zum Haus meiner Großeltern fahren und retten, was zu retten ist. Vor den Entrümplern, die meine Tante, offizielle Besitzerin des Hauses, engagieren will. Und das so schnell wie möglich.
Und dabei ist es nicht so, dass meine Oma gestorben ist. Sie wurde nur entwurzelt, gewaltsam aus ihrem Zuhause gerissen, weil meine Tante der Ansicht ist, sie käme wegen ihres Alters nicht mehr alleine klar und müsse „gerettet“ werden. Nun lebt meine Oma, die ihr ganzes Leben auf dem Land verbracht hat, in einer Zweizimmerwohnung mitten in Mainz. Sie kennt dort niemanden, aber dafür sind ihre Tochter, Enkelin und Urenkelin in der Nähe. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob die sie denn oft besuchen.
Meine Mutter und ich, der „andere“ Familienzweig, hatten da keinerlei Mitspracherecht. In meiner Familie ist eine „gerechte“ Aufteilung der Besitztümer Tradition, und so wurde einst…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.327 weitere Wörter

Advertisements

Written by emden09

20.06.2014 um 09:45

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: